Tofino Seakayaking

Wichtigste Eigenschaft von kleinen Touristenorten rund um den Globus scheint zu sein, dass es vier bis fünf standardisierte Angebote für Tagesausflüge und -aktivitäten gibt, aus denen der Katalog jedes Anbieters vor Ort besteht. In Tofino, an der Westküste Vancouver Islands, sind dies Whale- und Bearwatching, eine Fahrt zu den heißen Quellen der Region und eine Kajaktour zu Inseln in der näheren Umgebung. Oder wie es ein anderer Gast in unserem Hostel ausdrückte: „Alles in diesem Ort ist so gestaltet, dass Du schnellstmöglich von Deinem Geld getrennt wirst.“ Daneben ist Tofino aber ein großartiges Städtchen, in dem einen der Mix aus beeindruckender Natur und coolem Surferstyle in seinen Bann zieht.

Wir haben uns für eine dieser geführten Kajaktouren auf der Landinnenseite entschieden, da der Preisaufschlag zur Leihe der Kajaks für eine Tour auf eigene Faust nicht die Welt betrug und wir guter Dinge waren, so um die Tidenplanung herumzukommen und ein wenig mehr über die Gegend zu erfahren. Diese Hoffnung hat sich mehr als bestätigt. Unser Tourguide von Tofino Seakayaking war Feuer und Flamme für die 1984er Umweltschutzbewegung, die auf Meares Island bei Tofino ihren Ursprung hatte. Seine Naturverbundenheit gab uns zudem die Gelegenheit, mehr über die Tier- und Pflanzenwelt der Region zu erfahren, die wir bei unserer eigenen Tour im Norden von Vanvouver Island nicht immer hundertprozentig zuordnen konnten.

Zudem habe ich noch Tourenideen für die Gegend bekommen, falls wir mal wieder in der Gegend sind und mehr Zeit mitgebracht haben:

  • Eine längere Mehrtagestour kann durch den Clayoquot Sound rund Meares Island gepaddelt werden. Unterwegs gibt es Dörfer der First Nations, verschiedene Trails durch den Regenwald und heiße Quellen als Rahmenprogramm.
  • Auch die Broken Islands wurden uns mehrfach ans Herz gelegt, weil man je nach Wetterlage auf die offene See oder in geschützte Inselregionen paddeln kann.

Von beiden Regionen gibt schöne Karten mit eingezeichneten Biwakplätzen und den übrigen touristischen Highlights von WaveLength, die man vor Ort oder online beziehen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s